Bootswandern am Regen

Unter Wanderfahrern zählt der Regen zu den schönsten Flüssen Bayerns. Die klassische Strecke beginnt vor Pulling bei Blaibach, an der Mündung des Weißen Regen in den Schwarzen Regen, und führt in fünf bequemen Tagesfahrten nach Regensburg.
Vom Parkplatz am Blaibacher See aus, wo Sie den Wagen abstellen können, ist der Fluss von Frühjahr bis Herbst auch für Zweier-Faltboote befahrbar. Der Regen führt allerdings dunkles Wasser und das Flussbett ist von runden Felsen durchsetzt, die manchmal kaum sichtbar bis unter den Wasserspiegel reichen.
Trotzdem bietet der Bootswanderweg vom Blaibacher See nach Regensburg auch für wenig Geübte keine wirklich nennenswerten Schwierigkeiten. Außerdem erleichtern die Umtragstellen, Rast- und Zeltplätze und Übernachtungsmöglichkeiten die Wanderfahrt mit Camping- Gepäck ganz erheblich.

Wandern im Bayerischen Wald

Der Naturpark Oberer Bayerischer Wald ist eine abwechslungsreiche Bergwelt, die von den Flusstälern Schwarzach, Chamb und Regen geprägt wird.
Die Region gehört zum größten zusammenhängenden Waldgebirge Mitteleuropas. Weit ausdehnende Täler, tiefe Wälder, rauschende Wildbäche, bizarre Felsformationen, klare Seen, idyllische Dörfer sowie Burgen, Schlösser und Klöster gestalten diese unverfälschte Landschaft zu einem echten Wanderparadies. So wandert man im Falkensteiner Vorwald in die Hölle. Die Burg Falkenstein mit Jagdmuseum gewährt einen herrlichen Blick ins Mariental.
Die über 3.000 km Wanderwege werden Sie wohl nicht auf einmal schaffen, einen Versuch ist es aber wert…

Radeln im Bayerischen Wald

Machen Sie einmal Urlaub mit dem Fahrrad, Sie tun dabei etwas für Ihre Gesundheit, lernen die Schönheiten des Naturparks „Obererer Bayerischer Wald“, sowie der angrenzenden Gebiete kennen.
Mit über 30 Radtouren und rund 500 km Radwegen bietet Ihnen unser Umland phantastische Möglichkeiten, Land, Kultur und Brauchtum kennen zu lernen. Begleitet von romantischen Flusslandschaften, bewaldeten Berghängen und geheimnisumwitterten Burgruinen können Sie täglich eine andere Entdeckungsreise antreten, eine spannender als die andere.
Familienfreundlich, grenzüberschreitend, abwechslungsreich – so könnten wir die Radwege in aller Kürze zusammenfassen. In ihrer Vielfalt erkunden sollten Sie diese aber selbst.

 

 

Sommer – Sport – Aktivitäten

Fliegenfischen:   Im Traumgewässer am Regenfluss, eigenes Gewässer
Angeln:   unmittelbar vorm Haus
ideale Radwege:   Regentalradweg direkt ab Haus
Bademöglichkeit:   Aquacur Bad Kötzing 12 km
Freizeitbad Cham 12 km
Wandermöglichkeit/ Nordic Walking:   direkt am Haus nationaler Goldsteig Wanderweg
Bootsfahrten:    
Churpfalzpark:   Loifling b. Cham
Sommerrodelbahn:   St. Englmar
Doppelsesselbahn/ Sommerrodelbahn:   Hohen Bogen
Naturerlebnispfad:   Waldwipfelweg in Maibrunn b. St. Englmar
Natur-Oase:   Drachensee in Furth i. Wald
Arber-Sesselbahn/ Arbersee   am Großen Arber in Bodenmais
Kristallerlebnis Joska:   Bodenmais
Glasdorf Weinfurthner:   Arnbruck
Drachenstich:   Festspiel in Furth im Wald
Trenck der Pandur:   Freilichtfestspiel in Waldmünchen
Pfingstritt:   Bad Kötzting
Spiel-Casino:   Bad Kötzting

 
 

Fahrten

Gäubodenstadt:   Straubing
Domstadt:   Regensburg
Tierpark:   Lohberg
Silberberg Bergwerke:   Bodenmais
Dreiflüssestadt:   Passau
Donau-Schifffahrten:    
Bus Tagesfahrten:   nach Prag
Bärwurzerei:   Bad Kötzting
     
     

Freizeit – Winter

Skigebiet:   Hoher Bogen
Großer Arber
St.Englmar
Voitenberg
Langlauf:   um den Haidstein Ortsteil Wettzell
Winterwanderungen: